Der Phantastische Salon 3

Der Phantastische Salon 3

Der 3. Phantastische Salon
Mit den Autor:innen Swantje Niemann, E.F. von Hainwald und Mary Cronos
In Kooperation mit PAN und Amandara Events
Berliner Phantasten fahr‘n gen Himmel
Himmelfahrt Donnerstag, der 26. Mai, 19 Uhr

Drei bekannte Phantastik-Autor:innen geben sich in der Weltentaverne die Klinke in die Hand. Es beginnt Swantje Niemann mit einem Auszug aus „Das Buch der Augen“, erschienen in der Edition Roter Drache.
Renia glaubt nicht an andere Welten und Dämonen und tut ihre Wahrnehmungen von Dingen, die unmöglich sein sollten, als Einbildung ab. Aber es fällt der jungen Frau zunehmend schwer, an ihrem Unglauben festzuhalten. Schließlich geschieht etwas, das ihre Zweifel hinwegfegt. Monster sind real.

E.F. von Hainwald liest danach aus „Second Horizon“, erschienen im Gedankenreich Verlag.
»Ist so etwas Unvollkommenes wie der Mensch dazu in der Lage, ein perfektes Wesen zu schaffen?« Das Antlitz der Welt wurde durch Wissenschaft, Magie und die ewigen Mühlsteine der Zeit geformt – nichts ist vom Griff des Fortschritts unberührt geblieben. Düstere Fantasy trifft mit derbem Humor auf die Komplexität der Science Fiktion.

Zwischendurch gibt es kleine Sauf-, Fress- und Raucherpausen.

Last but not least freuen wir uns auf Mary Cronos, die uns ihren Roman „Houston Hall“, erschienen bei feelings, vorstellt.
Schottland, Mai 1963 – Ein grausamer Dreifachmord erschüttert die altehrwürdigen Mauern Houston Halls. Anthony Houston, der letzte Überlebende seiner Familie und erfolgreiche Anwalt aus Edinburgh, kehrt zum elterlichen Landsitz zurück, um dem Verbrechen auf die Spur zu kommen. Doch die Stagnation der Ermittlungen und seine Angst vor den unbekannten Tätern lassen ihn zu einem vergrämten, paranoiden Mann werden. Als Mary plötzlich vor seiner Tür auftaucht und sich als neues Dienstmädchen bewirbt, stellt sie sein Leben auf den Kopf und bringt seine Untersuchungen in Schwung. Und sie konfrontiert ihn mit einer Wirklichkeit, die jenseits seines rational denkenden Verstandes liegt: Mit der Wirklichkeit der unergründlichen Mythen und Geheimnisse Schottlands.

Moderation Amandara M. Schulzke

Zu den Autor:innen:
Swantje Niemann wurde 1996 geboren und studierte Kulturwissenschaften und Europäische Kulturgeschichte. Sie wohnt in Berlin, wo sie arbeitet, liest, schreibt, bloggt und nicht um die Einsicht herumkommt, dass sie mit ihrer Vorliebe für Tee, nächtliches Arbeiten und schöne Notizbücher ein ziemliches Autorinnenklischee ist. Bekannt wurde Swantje mit ihrer Zwergen-Steampunk-Reihe „Drudir“.

Von Hainwald schlug mit seinem Debüt 2017 ein neues Kapitel in seinem Leben auf. Ursprünglich arbeitete er mit Fotografie, Design und Illustration im visuellen Bereich. Das Schreiben eröffnete ihm jedoch ganz neue Möglichkeiten, um den Menschen seine Vorstellungen näher zu bringen.
Seine Fantasy-Trilogie um die Geborenen des Lichts wurde mehrfach für Leserpreise nominiert. Mit dem Science-Fiction-Roman „Cyberempathy“ beschritt er neue Wege und konnte durch diese unkonventionelle Geschichte eine Vielzahl von Lesern begeistern. Mittlerweile steht sein Name für erfrischend andersartige Geschichten, die für den Leser stets mit überraschenden Wendungen aufwarten. Mit „Emotion Dancer“ gewann er 2021 den Skoutz Award im Genre Science Fiction.

Mary Cronos ist unter dem Label “Colors of Cronos” als freischaffende Künstlerin, Moderatorin und Autorin unterwegs. Bei ihr findet ihr Unterhaltung in den Genres Phantastik, Spannung, Mystery und Horror – immer mit Humor und Metaebene. Und das nicht unbedingt in einzelne Bücher sortiert, denn sie mag kein Schubladendenken und mischt ihre Genres immer gern. Eigentlich hat Mary Theologie studiert, um Pfarrerin zu werden, doch noch vor ihrem Examen hat sie sich selbstständig und ihre Kreativität zu ihrem Beruf gemacht. Heute ist sie also Diplomtheologin, die lieber ihre eigenen Fantasygeschichten schreibt und aus diesen liest, als sich nur einem einzigen Buch zu widmen.

Eintritt 8 € mit Anmeldung, 10 € Abendkasse, Fingerfood-Buffet nur nach vorheriger Anmeldung 12
Tempelhofer Damm 232, 12099 Berlin, U-Bahnhof Ullsteinstr./ Ausgang Viktoriastr.
Seid dabei!